Muses des Techniques


Museum für Eisen-und Eisenbahnmuseum
 | 
 1337 Vallorbe
Présentation

Vous ne disposez pas du dernier flash player, veuillez le télécharger à cette adresse

Get Adobe Flash player

Museum für Eisen-und Eisenbahnmuseum

Eine historische Stätte in der immer etwas läuft !
Seit 1495 beleben die Grandes Forges den Dorfkern von Vallorbe und tragen zum Wohlstand der Region bei!

Im Jahr 1980 wurde diese historische Stätte unter Denkmalschutz gestellt und seither befindet sich hier das Eisen- und Eisenbahnmuseum, denn sowohl die Eisenindustrie wie die internationale Bahnverbindung haben wesentlich zur wirtschaftlichen Entwicklung beigetragen. Noch heute ist Vallorbe als ''Eisenstadt - Cité du fer'' weit herum bekannt.
Dank den
usines métallurgiques (UMV), dem weltweiten Marktführer für Präzisionsfeilen.

Die Grandes Forges

Ist das Ihr erster Besuchstag in den Grandes Forges? Sie werden die heimelige Stimmung dieses mittelalterlichen Dorfquartiers sofort schätzen, und beim Näher treten ... entdecken Sie die vier Wasserräder, welche die Maschinen der Werkstätten antreiben. Die alte Dorfschmiede bildet die Hauptattraktion ... In einer Stimmung aus längst vergangenen Zeiten verfolgen Sie, fasziniert, das handwerkliche Können und künstlerische Schaffen der Schmiede. Eine Tonbildschau zeigt Ihnen die Geschichte der Eisenverarbeitung im Jura; Videofilme und einmalige Sammlungen veranschaulichen die Berufe der Metallurgie während der letzten Jahrhunderte.

Faszination der Eisenbahn

Vallorbe, Grenzbahnhof an der Simplonlinie Paris - Mailand. Im zweiten Stock wird diese eindrückliche Geschichte in einer dreissigminütigen Tonbildschau auf Breitleinwand vorgeführt (auf Deutsch, Französisch und Englisch). Eine ''HO'' Modellbahn sowie eine Sammlung historischer Objekte aus der lokalen Bahngeschichte begleiten Sie in den zweiten und dritten Stock des Museums; hier können Sie auch selber Eisenbahn spielen: historische Modelle im ''O'' Massstab verkehren auf einem 277 Meter langen Bahnnetz.

Besuch

Dauer des Museumsbesuchs : ca. 1h30 (freie Besichtigung) mit einer Beschreibung (erhältlich auf Französisch, Deutsch, Englisch, Italienisch und Spanisch)

Geführte Besichtigung : auf Voranmeldung, mindestens 2 Wochen zum voraus

Adresse
Musée du fer et du chemin de fer
Rue des Grandes Forges 11
CH - 1337 VALLORBE
Tel. 00 41 (0)21 843 25 83
Fax. 00 41 (0)21 843 22 62
E-mail : contact@vallorbe.ch
Öffnungszeiten
  • Von April bis Oktober ist täglich ein Schmied und/oder eine Schmiedin an der Arbeit (auf Anfrage auch in den andern Monaten)

  • Von April bis Oktober (auch an Feiertagen) : montag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr, dienstag-sonntag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Von November bis März: dienstag-freitag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Spezielle
Öffnungszeiten
Für Schulklassen und Gruppen (Minimum 12 Personen) : täglich auf Anmeldung beim Tourismus-Büro Vallorbe, Tel. 41 (0)21 843 25 83
Eintrittspreise

Einzelpreis

  • Erwachsene : CHF 12.- / 9Eur
  • Kinder (6 bis 15 J.) : CHF 6.- / 4,40Eur
  • AHV, IV , Studenten, Lehrlinge : CHF 10.-/ 7,30Eur
  • Familien (2 Erwachsene 1 oder 2 Kinder) : CHF 27.- / 20Eur (drittes Kind und mehr sind gratis)


Gruppen  (ab 12 Personen)

  • Erwachsene :  CHF 10.- / 7,30Eur
  • Kinder : CHF 5.-/ 3,60Eur
  • Studenten oder Lehrlinge : CHF 8.- / 5,80Eur
  • geführte Besichtigung (franz., engl. oder deutsch) : Zuschlag CHF 50.-/ 36Eur

Die Europreise können sich gemäss den Wechselkursen ändern

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung
  • Die Militärfestung, Pré Giroud
  • Tropfsteinhöhten, Vallorbe
  • Juraparc, Mont d'Orzeires
Kontakt